Adobe kündigt die direkte Integration in Microsoft Word und PowerPoint an

Adobe Word-Integration

Wenn Sie ein Microsoft Word- und PowerPoint-Benutzer sind (wer nicht ...), Sie sollten wissen, dass Adobe heute die Integration von Creative Cloud Libraries in diese beiden Apps für die Büroautomatisierung und andere Anforderungen angekündigt hat.

Eine vollständige Anzeige, mit der die Motive, die dieses Adobe-Tool verwenden, haben können eine Verknüpfung davon in Microsoft Word und PowerPoint. Wir haben etwas Ähnliches mit Dropbox und diesem Symbol gesehen, mit dem wir den Inhalt direkt für eine der besten Lösungen in der Cloud freigeben können.

Jetzt ist die Zeit für alle Zugehörigkeit zu einem Unternehmen oder einer Organisation kann schnell zugreifen zu dem Inhalt, den sie für Word-Dokumente und PowerPoint-Präsentationen benötigen. Ziel ist es, den Aufwand zu minimieren und diese Workflows zu optimieren, indem die Zusammenarbeit zwischen Teams ermöglicht wird.

Adobe hat ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie diese Integration funktioniert zwischen Creative Cloud Libraries und diesen beiden Microsoft-Apps für Bürodokumente und Präsentationen, die für alle Arten von Unternehmen, Freiberuflern, Unternehmen und Benutzern sehr nützlich sind. Wir haben die Dropbox-Integration erwähnt, damit Sie besser verstehen, wie sie funktioniert. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich das Video von etwas mehr als 1 Minute und 30 Sekunden anzusehen, in dem Sie sehen können, wie es perfekt funktioniert.

Integrierte Tools, die sich für diejenigen eignen, die den Designlinien oder der Sprache einer bestimmten Marke folgen müssen. Vorerst müssen wir warten, bis es bereitgestellt wird. Zu diesem Zeitpunkt können Sie auf die Funktion zugreifen, mit der Sie die kreativen Elemente tragen können, die Adobe-Designs wie Logos, Apps und andere Inhalte zu diesen Word-Dokumenten oder PowerPoint-Präsentationen.

Ein Adobe arbeitet Hand in Hand mit Microsoft um uns bald Ihr tolles Adobe Fresco zu bringen, eine Zeichen-App, um gegen ProCreate anzutreten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.