Dies sind alle Creative Cloud-Nachrichten, die auf der Adobe MAX 2019 angekündigt wurden

Illustrator iPad

Adobe hat den Adobe MAX 2019 verwendet, um alle Nachrichten zu sammeln dass er das ganze Jahr über angekündigt hat und dass Sie sich in diesen Teilen auch in Creativos Online treffen konnten. Ein ganzes Jahr 2019, um neue Apps und Erlebnisse zu entdecken, die wir wie nie zuvor auf unseren Lieblingsgeräten produzieren und gestalten können, egal ob mobil oder fest.

Adobe MAX 2019 hat begonnen und diesmal gesammelt mehr als 15.000 Menschen. Es war zu Beginn der Veranstaltung, als Adobe gezeigt hat, welche Präsentationen am wichtigsten waren und unter anderem den Start von Photoshop auf dem iPad oder den Start von Adobe Fresco auf Microsoft Windows und iPad hervorheben. Tue es.

Das sind die Neuigkeiten Eine wichtige Sache, die Adobe bei MAX 2019 hervorgehoben hat:

  • Zuerst war es so der Start von Photoshop auf dem iPad und was hat wurde speziell für Tabletten entwickelt. Ein ganzes Tool, das bequem von einem Gerät wie dem von Apple aus verfügbar ist.

Photoshop-iPad

  • Adobe Fresco kommt zu Microsoft Windows y wird begleitet von Adobe Photoshop Camera, Adobe Aero und Adobe Illustrator auf dem iPad.
  • Creative Cloud Desktop ist die neue Creative Cloud-Anwendung und in der eine native Suchmaschine enthalten ist, um Zugriff auf alle Elemente und Dateien zu haben, die wir in der Cloud haben.
  • Hat aktualisierte Creative Cloud-Bibliotheken.

Frisch auf der Oberfläche

  • Und alle Neuigkeiten im Zusammenhang mit Adobe XD wie wäre die Coedition in Echtzeit und Dokumentverlauf.

Wir können den Start von auch nicht ignorieren Automatische Aktualisierung für Premiere Pround dass Adobe Sensei Sequenzen analysiert; verbesserte After Effects-Leistung für ein gleichmäßigeres und flüssigeres Erlebnis; Interaktive Lightroom-Tutorials, in denen Sie schnell lernen, wie Sie dieses leistungsstarke Fotobearbeitungswerkzeug verwenden. und Unterstützung für den SVG-Import in InDesign für digitale Designprozesse.

Un großes Jahr für AdobHey, wir werden weiterhin auf diese Zeilen zählen, während wir darauf warten, dass Adobe Fresco irgendwann mehr Geräte erreicht, sogar unter Android.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.