"Acceptance", Acryl von Christopher Walker

Christopher Wanderer

Wir sind vor einem anderen fotorealistischer Maler Wenn sie uns nicht sagen würden, dass es sich um ein Gemälde handelt, würden wir sicherlich die Gefahr akzeptieren, mit einem Kajak zu fahren, das von mehreren Killerwalen in Gewässern umgeben ist, in denen der Protagonist des "Fotos" anscheinend allein im Gesicht war der Gefahr.

Christopher Walker ist der schuldige Maler dieses großartigen Bildwerks, das er normalerweise interpretiert die Pracht der Kräfte der Natur In diesem Fall sind wir an der Reihe, den Menschen in ein einfaches Boot oder ein Kajak zu stecken.

Ein Gemälde mit hochwertiges Acryl Das zeigt eine andere Vorliebe von Walker und ist keine andere als Kanada. In seinem Repertoire an Gemälden finden wir eine zentrale Achse für dieses Land, in der der größte Teil seines Territoriums die wildeste Seite zeigt.

Christopher Wanderer

Sein Stil stammt von anderen Künstlern wie Alex Colville und stellt uns vor Gemälde, die das perfekt ausdrücken unwirtliche Umgebung solcher Orte so eindrucksvoll und so explosiv in der Stärke der Erde. Das Meer als ein weiterer gemeinsamer Nenner und die feierliche Einsamkeit einiger der Protagonisten der meisten seiner Werke.

Wenn wir andere Werke von Ihnen durchgehen, Einsamkeit ist etwas Greifbares aber von Menschen mit starken Werten, großer Entscheidung und die sich die Zeit nehmen, als Quelle zu lesen, um jeden Tag weiter zu atmen, wo immer sie wollen.

In «Akzeptanz» finden wir die Killerwale als Element der Gefahr um wieder die Festigkeit dieser Person zu demonstrieren, die entschlossen paddelt. Killerwale, von denen nachgewiesen wurde, dass sie Menschen nicht angreifen, obwohl wir alle wissen, wie gefährlich sie sind und wie viel Respekt sie dafür haben müssen. Eine Arbeit, die die Kräfte der Natur in ihrer Gesamtheit zeigt.

Auf der anderen Seite, Grant Haffners Acryl.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.