General runzelte die Stirn mit den ersten Bildern des ersten Studio Ghibli-Films in 3D

Aya Katze

Mehrere Tage sind vergangen und die Wahrheit ist, dass sie sehr verwirrt waren, nachdem sie herausgefunden hatten, wie die erster Animationsfilm von Studio Ghibli komplett in 3D.

Und sie haben sogar Kritik von allen Seiten erhalten durch Vergleichen dieser Bilder, als ob sie von einer PS2 stammen würden. Obwohl es wahr ist, dass wir warten müssen, um zu sehen, ob es sich um endgültige Bilder handelt; Was nicht verstanden wird, ist, dass sie in früheren Stadien veröffentlicht wurden.

Ein Studio Ghibli Film, der nicht wie Studio Ghibli aussieht. Dieser Satz kann perfekt ausdrücken, was viele fühlen, nachdem sie diese ersten Bilder von Aya und der Hexe gesehen haben.

Aya und die Hexe

Ein 3D-Animationsfilm von Goro Miyazaki, Sohn von Hayao Miyazaki selbst, und der diesen Winter auf dem japanischen Fernsehsender NHK veröffentlicht wird. Basierend auf dem Buch von Diana Wynie Jones, in dem ein Waisenmädchen von einer Hexe adoptiert wird; In der Tat können Sie mehr über diesen Film wissen von einer anderen Nachricht, die wir kürzlich veröffentlicht haben.

Und in einer Zeit, in der Social Media dominieren die MeinungDiese veröffentlichten Bilder von Aya und der Hexe haben nach ihrer Rezeption nichts gemocht. Natürlich muss die Animation gesehen werden, da eines der größten Geschenke von Studio Ghibli die Fähigkeit war, wie kein anderer mit seinem eigenen Stil zu animieren.

Aya und die Hexe

Wir werden uns also zunächst nicht an einer Stellungnahme beteiligen bis wir sehen, wie Aya und die Hexe sich bewegen. Ein neuer Film aus diesem Animationsstudio, der der erste Schritt in CGI ist und der den Grundstein für diese Art von Technologie legen wird. und immer dann, wenn seine Filme in ihrer Gesamtheit die traditionellste Art der Animation durchlaufen haben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Yllelder sagte

    Manga und 3D passen für mich nicht. Ich mag den Look im Allgemeinen nicht, weder in Filmen noch in Videospielen.