Muse verschmilzt mit den 80ern mit dem neuen 'Cover' seines neuen Albums

Simulation

Muse ist eine bekannte Rockmusikgruppe, die hat auf seinem neuen Album eine Wendung in Richtung der 80er genommen Der Musik. Dafür hat er einen Künstler mitgebracht, der sich durch sein Retro-Design auszeichnet und den Sie sicherlich aus einer beliebten Fernsehserie kennen.

Muses neues Album es heißt Simulationstheorie und möchte beim Design auf dem neuesten Stand sein. Zumindest in der Rückkehr zu bestimmten Trends, die in den 80er Jahren populär waren, als The Goonies, Polaroid und andere Marken, die mit diesem Jahrzehnt zu tun hatten, regierten.

Die Rockband hat angeheuert an den gleichen Designer des Stranger Things-Logos, um mit den 80 gleich zu sein, die wir auch vor ein paar Tagen gesehen haben in aktuellen Marken wie Apple, Microsoft und mehr.

Muse

Das Cover der Simulationstheorie ist weg direkt zu roten Farben, in seiner Breite von Tönen, und ein Blau, das sich perfekt in verschiedene Töne einfügt. Ein Cover, das auch diese Erinnerung an Blade Runner bringt, obwohl es eher der neuen Ausgabe ähnelt, ein bisschen verschwommen, wenn wir es mit dem geweihten Werk der Science-Fiction vergleichen.

Kein Mangel diese Neonberührung So charakteristisch, dass wir eine Erinnerung an den großartigen Out Run in der Freizeit und eine Schrift auf Augenhöhe mit dieser Schrift wie GTA Vice City in Pink werfen. Eine Ode an dieses Jahrzehnt, die für viele heikel ist, aber weiterhin kreative Momente aus allen aktuellen kreativen Kategorien inspiriert.

Es Kyle Lambert der Designer der für diese Arbeit verantwortlich war, wie er es bei Stranger Things getan hat, dieser Fernsehserie, die die Essenz dieses Jahrzehnts von Filmen wie The Goonies, Back to the Future und vielen anderen, die vielen in Erinnerung bleiben, wiedererlangt hat.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.