Der Künstler zeigt mit AI und Photoshop, wie die römischen Kaiser im wirklichen Leben aussehen würden

Römische Kaiser

Es ist seitdem nicht das erste Mal, dass wir einen solchen Job sehen Wir haben andere realistische Rekonstruktionen römischer Kaiser gesehen wie die von diesem Künstler gezeigte, der Gesichtsrekonstruktion, KI und Photoshop verwendet.

Haround Binous ist der Künstler dahinter Erholung, die nicht schlecht ist, obwohl wir mit denen der Spanier zurückbleiben, die wir Ihnen unten zeigen werden und die uns sogar den Charakter einiger der am meisten gehassten Kaiser in der Geschichte zeigen können.

Binous verwendet die Kombination von Gesichtserkennung, Künstliche Intelligenz und Photoshop mit historischen Referenzen, um uns zu zeigen, wie diese römischen Kaiser heute sein würden. Aus unserer Sicht hat es sie ein wenig stilisiert, wenn wir sie damit vergleichen Spanischer Bildhauer mit größerem Realismus.

August

Es ist wahr, dass seine Arbeit sehr realistisch ist, aber Wenn wir nach Details suchen, werden die Augenbrauen auch in einigen Fällen stärker bevölkert wenn die Skulpturen dieser Kaiser, die auf einer sehr realistischen Ebene sehr detailliert sind, nicht so viel erreichen.

Nero

Und es ist wahr, dass in vielen seiner Erholung gibt es Details wie Mund oder Nase, die nicht alle gleich sind. Sie machen einen großartigen Eindruck und könnten in ein Videospiel passen, das die römische Geschichte darstellt, aber wir sind etwas weit zurück, wenn wir nach etwas „künstlerischerem“ suchen.

Trajan

Jedenfalls schien es uns interessant, die Arbeit dieses Künstlers zu zeigen, um klar zu machen als beim Spielen mit der Geschichte und mehr basierend auf Skulpturen von großen Namen in der Kunst. Und nur wenige haben ins Schwarze getroffen, und wir überlassen es Ihnen, über die Präzision zu entscheiden, die Binous bei der realistischen Darstellung dieser römischen Kaiser hatte.

die Spanischer Künstler kennen wir den Namen nichtDeshalb behalten wir seine Arbeit bei, um immer zu versuchen, die Arbeit von Künstlern aus einer anderen Zeit mit größtmöglicher Anstrengung zu ehren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.