Paramount beschließt, Sonic vor der Flut der Kritik neu zu gestalten

Wir haben das bereits besprochen unangenehme Überraschung, dass es war, den armen Sonic zu finden so schlecht entwickelt und für den Durchgang durch das Kino konzipiert. Die Kritik war so groß, dass Paramount beschlossen hat, sie neu zu gestalten.

Wie kannst du dich entscheiden, korrigieren ist weise Und obwohl diese Umkehrung ihn sicherlich sein Geld an wirtschaftlichen Kosten gekostet hat, wird er sicherlich davon profitieren können, wenn er in der Lage ist, ein Sonic-Redesign zu entwickeln, das eingefleischte Fans eines der beliebtesten anspricht Videospielfiguren. für alle.

Es passierte alles wann Paramount hat letzten Dienstag den Trailer zu Sonic The Hedgehog veröffentlicht (Auch wenn wir schon die vorherigen Entwürfe des Charakters gesehen hatten, die überhaupt nicht mochten). Zu sagen, dass es so viel Kritik erhalten hat, dass das Unternehmen bekannt geben musste, dass es den armen Sonic neu gestalten wird, der für nichts verantwortlich ist.

Sonic the Hedgehog

Das Problem mit Sonic The Hedgehog ist das Design von Sonics Charakter. Das muss gesagt werden Es ist nicht einfach, einen Videospielcharakter mitzubringen zu was wäre ein Film für die große Leinwand. Wir würden nicht das erste Mal damit konfrontiert sein, dass der Übergang eines solchen Charakters auf die Leinwand stark kritisiert wurde, aber die Wahrheit ist, dass sie diesmal nicht den Nagel auf den Kopf getroffen haben, um zu versuchen, einen Teil der Fans zufrieden zu stellen.

Neuer Sonic

Menschliche Zähne, diese seltsamen Augen und Körper, das können Sie hier in den ersten Bildern sehen, die wir erhaltenAls ob er ein Mensch wäre, helfen sie den Fans nicht, von dem Bild angezogen zu werden, das Sonic auf der großen Leinwand zeigt. Wir müssen also warten, bis es mit allen Kosten neu gestaltet ist, die für die Wiedereingliederung in den endgültigen Film erforderlich sind. Wir werden sehen, ob die getroffenen Entscheidungen die richtigen sind, damit wir bald den Trailer sehen und das Gefühl haben, Sonic wirklich zu sehen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.