Eine echte Skulptur mitten in der Natur, um die Wirkung der Jahreszeiten zu zeigen

Verlorene Gärten von Heligan

Wenn Sie sich in Cornwall im Süden Englands in den Wäldern, den Inspirationsquellen für König Arthur, verirren, finden Sie diese vielleicht Skulptur kniet auf dem Boden und mit der der Effekt gezeigt wird der Stationen.

Nun, es ist einer der Eckpunkte, die gegeben wurden, um dieser Arbeit der Zwillinge Pete und Sue Hill eine größere Bedeutung zu verleihen. Wir sprechen über die Lost Gardens of Heligan, und dass es einer der beliebtesten botanischen Gärten in Großbritannien ist.

Es ist in seinen Wäldern wo Sie können die Mud Maid Skulptur finden und dass es seit 1997 Teil der Lost Gardens of Heligan ist, als es beauftragt wurde, es in diesen magischen und verlorenen Räumen der wütenden Menge zu lassen.

Schlammmädchen

Das könnten wir sagen Mud Maid ist eine «lebende Skulptur», da sich ihre Texturen und "Häute" in jeder Jahreszeit ändern, so dass wir von diesen hellen Grüns im Frühling zu diesen ockerfarbenen und herbstlichen Farben in derselben Jahreszeit wechseln können.

Schlammmädchen

Eine lebendige Skulptur, wie sie auf jeder der Fotografien gezeigt wird, die die Auswirkungen des Wechsels der Jahreszeiten an einem Ort wie diesem deutlich macht Heligans verlorene Gärten; etwas, das man gesehen haben muss wenn Sie jemals durch den Süden Englands fahren.

Schlammmädchen

Die Fotos sprechen für sich Wie das Moos selbst hat es sich an die Dimensionen und Maße dieser Skulptur angepasst, die am Boden liegt. Es gibt sehr kraftvolle Bilder für sich, die darauf hinweisen, dass die Natur selbst dazu neigt, die besten Bilder zu "zeichnen", solange wir sie aus den besten Perspektiven betrachten.

Schlammmädchen

Wir verlassen Sie damit Arbeit eines Künstlers mit den Blättern selbst in ihrer große klangliche Vielfalt, um vollständige Skulpturen zu schaffen und dass sie perfekt Teilnehmer an diesen verlorenen Gärten von Heligan sein könnten; eine Seite zu kennen und zu besuchen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.