So fügen Sie Ihren Bildern in GIMP einen Schatteneffekt hinzu

So fügen Sie Ihren Bildern in GIMP einen Schatteneffekt hinzu

Para muchos, GIMP ist die bevorzugte Alternative, wenn es darum geht eine Bildbearbeitungssoftware ähnlich wie Photoshop. Es ist ein sehr vollständiges kostenloses Programm und die Realität ist, dass es mehrere Tools und Funktionen enthält, die in nur wenigen Schritten qualitativ hochwertige Ergebnisse ermöglichen. Im Folgenden sehen Sie beispielsweise, wie Sie Bildern oder sogar Text einen Schatteneffekt hinzufügen und eine sehr attraktive dreidimensionale Illusion erzeugen.

Zunächst müssen wir das Bild öffnen, auf das wir den Schatteneffekt anwenden möchten, oder bei Bedarf ein Dokument mit der erforderlichen Dimension erstellen, wenn wir an Text arbeiten möchten.
Sobald wir geladen haben das Bild in GIMPDas Folgende ist recht einfach, je nachdem, was wir tun möchten, können jedoch zusätzliche Schritte erforderlich sein.
Wenn wir das Bild nur unter Beibehaltung des Hintergrunds schattieren möchten, müssen wir nur zum Menü "Filter" gehen, dann auf "Lichter und Schatten" und schließlich auf "Schlagschatten" klicken.
In der folgenden Tabelle müssen neben dem Unschärferadius, der Farbe des Schattens und seiner Deckkraft mehrere Werte konfiguriert werden, die sich auf die Verschiebung des Schattens in X oder Y beziehen.
Diese Werte sind Sache des Benutzers. Es wird jedoch empfohlen, dass die Versatzwerte in X und Y ähnlich oder zumindest nicht so unterschiedlich sind, während die Deckkraft und der Radius unverändert bleiben können.
Sobald die entsprechenden Anpassungen vorgenommen wurden, müssen wir einfach auf "OK" klicken, um den Schatten auf unser Bild anzuwenden.

Wir können auch den Hintergrund eines Bildes entfernen und dann den Schatteneffekt auf den Umriss des Bildes anwenden und es später als PNG-Bild speichern.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.