Wählen und kombinieren Sie Schriftarten für Ihre Marke

Zitate

Wenn wir eine grafische Identität entwerfen, ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die wir treffen müssen und die manchmal lange dauern, ist die Schriftarten, die die Marke repräsentieren. Ein gute Kombination von Schriftarten wird zu einem führen konsistentes und solides Bild.

Die Farbpalette, die eine Marke darstellt, besteht aus mehreren Farbtönen. Das gleiche passiert mit Schriftarten, wir können nicht nur eine behalten, aber wir müssen wähle mindestens 2 oder 3 die richtig kombiniert sind und optisch ansprechend sind. Ja, in der Tat Sobald diese Quellen ausgewählt sind, müssen wir uns an sie halten und fügen Sie andere nicht zufällig hinzu, da dies die Markenbekanntheit verringert.

Wenn wir nur 2 oder 3 Schriftarten verwenden und dies häufig tun, Ihre Kunden werden Sie immer identifizieren können. Eine Marke, die einfach zu erreichen ist Anerkennung vermittelt Ernsthaftigkeit und Vertrauen, was letztendlich zu mehr Verkäufen und neuen Kunden führen wird.

Dieses Prinzip gilt für alle Arten von Unternehmen und Marken. als ob Sie ein freiberuflicher Designer wären oder ein Blog im Internet betreiben. Sie benötigen immer eine gut durchdachte und solide grafische Identität.

So wählen Sie Schriftarten und ihre Verwendung aus

Um Ihre Schriftarten auszuwählen, Sie müssen zuerst eine Vorstellung davon haben, wonach Sie suchen. Ist Ihre Marke jugendlich und macht Spaß? Oder ist es eher nüchtern und einfach? Wir empfehlen Ihnen, einige zu schreiben 3 Wörter, die die Persönlichkeit Ihrer Marke beschreiben und basierend auf diesen Wörtern werden Sie nach Schriftarten suchen.

Die zwei oder drei Schriftarten, die Sie benötigen, sollten folgende Verwendung haben:

Schriftart für Titel oder Überschriften

Dies ist die Schriftart, die Sie verwenden werden für Titel, Überschriften oder irgendein Text, der überhaupt Aufmerksamkeit erregen muss. Es ist am besten, eine zu wählen leicht zu lesende Typografie, und das hängt von der Persönlichkeit Ihrer Marke ab stark und auffällig.

Schriftart für Textkörper

Dies ist die Schriftart, die Sie für alle verwenden werden Textkörper, Absätze und sogar Untertitel. In Anbetracht dessen, dass Sie große Textmengen in dieser Schriftart schreiben werden und dass diese kleiner sein wird, es muss so gut lesbar und einfach wie möglich sein um den Leser nicht visuell zu belasten. Bei der Auswahl müssen Sie dies berücksichtigen eine gute Übereinstimmung mit der Schriftart der Titel machen, und bis zu einem gewissen Grad können sie verwandt sein.

Akzentschrift

Wenn Sie sich für eine dritte Schriftart entscheiden, können Sie eine Akzentschrift hinzufügen, dh eine Schriftart, die dazu dient ein bestimmtes Wort oder eine bestimmte Phrase hervorheben oder hervorheben. Dies ist äußerst nützlich, insbesondere wenn Sie einen Fokus der visuellen Aufmerksamkeit generieren müssen, der kein Titel oder dergleichen ist müssen auffälliger als normal sein. Wir empfehlen, dass Sie eine fett gedruckte Schriftart auswählen, die sich von den beiden anderen unterscheidet. Wenn Ihre beiden vorherigen Schriftarten beispielsweise serifenlos sind, können Sie eine kursive Akzentschriftart auswählen.

Jetzt, da Sie die Verwendung jeder Schriftart kennenSie können sie anhand der von Ihnen ausgewählten Wörter suchen Referenz. Hier sind einige Beispiele:

Wenn Ihre Marke ist klassisch, elegant und gelassen, Sie können eine Serifenschrift wählen, dick, groß und auffällig für die Titel, und eine andere dünne und einfache Sans-Serife für die Texte. Die Akzentschrift kann eine kursive Schrift sein, die elegant und stilvoll aussieht.

Kombination klassischer Schriftarten

Kombination von Serifen-, serifenlosen und kursiven Schriftarten.

Wenn Ihre Marke ist minimalistisch, modern und einfach, Sie können eine abgerundete und breite serifenlose Schrift für Titel und eine dünnere und quadratische serifenlose Schrift für Texte auswählen. Akzentschrift kann eine leicht dicke Kursivschrift sein, die von der serifenlosen Ästhetik abweicht.

Kombination minimalistischer Schriftarten

Kombination von serifenlosen und kursiven Schriftarten.

Wenn Ihre Marke ist trendy, aktuell und lustig, Sie können eine Schrift mit einer dicken und sehr auffälligen Serife wählen, wie sie in sozialen Netzwerken in Mode ist, und eine andere mit einer leichten und dünnen Serife für die Texte. Akzentschrift kann sehr fett und dick kursiv sein.

Trendige Schriftkombination

Kombination von Serifen- und Kursivschrift.

Einige Regeln zum Kombinieren von Schriftarten

Visuelle Ordnung und Hierarchie

Stellen Sie sicher, dass Sie die Schriftarten ausgewählt haben einer visuellen Hierarchie entsprechen, das heißt, dass das wichtigste und auffälligste von den anderen unterschieden werden kann. Das geht an Legen Sie eine Reihenfolge für die Verarbeitung der Informationen fest. Um diese Hierarchie zu erreichen, reicht nicht nur die Auswahl der Schriftarten aus, sondern auch die ordnungsgemäße Verwendung von Farben, Schriftgröße, Fettdruck usw.

Gegensätze ziehen sich an

Dieses Klischee gilt beim Kombinieren von Schriftarten. Wenn Ihre Titelschrift dick und serifenlos ist, kann Ihre Textschrift dünn und serifenlos sein. Die Idee ist, einen Kontrast zu erzeugen, der Aufmerksamkeit erregt.

Kombinieren Sie keine sehr ähnlichen Schriftarten

Bis zu einem gewissen Grad können Schriftarten verwandt sein oder etwas gemeinsam haben. Zwei Schriftarten, die fast gleich aussehen, funktionieren jedoch nicht richtig. Es mag sogar wie ein Fehler des Designers erscheinen. Stellen Sie sicher, dass die Unterscheidung zwischen den Schriftarten klar ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.