Wie man diese hässlichen Wandsteckdosen mit der großartigen Idee dieses Künstlers dekoriert

Wandsteckdosen dekorieren

Wir fahren mit den sehr kreativen Ideen von Künstlern fort, die in diesen Tagen des Coronavirus eingesperrt waren und versucht haben, neue Dinge zu erfinden. Wir haben jetzt diesen Künstler, der hat Lieber "dekoriere" diese hässlichen Wandsteckdosen mit einigen Türen dass sie aus dem Film Ratatouille zu stammen scheinen; für die Kleinheit seiner Welt und Protagonisten.

Cristina oder Cristinaf, wie sie auf Imgur bekannt ist, die diese hässlichen Steckdosen als Hauptelement dieser Tür genommen hat, die aus einem Puppenhaus zu stammen scheint. Diese merkwürdige und kreative Idee hat jene Türen hervorgebracht, die diese hässlichen Steckdosen schmücken.

Und was begann als dumme Idee mit dieser Tür, die er gemacht hat Für eine der Steckdosen begann er, nachdem er ein Foto gemacht und die Aufmerksamkeit der Gemeinde erhalten hatte, den Rest zu dekorieren.

Wandsteckdosen dekorieren

Jeder von denen Die Stecker wurden jetzt so dekoriert, dass sie perfekt passen mit der Farbe der Wand des Raumes und was zu einer dummen Idee wurde, ist etwas geworden, um jene Elemente zu dekorieren, die normalerweise nicht sehr gut in der Dekoration eines Wohnzimmers oder Zimmers in unserem Haus aussehen.

Wandsteckdosen dekorieren

Ja, das stimmt Art der Türen muss man sich die Gestaltung des Raumes genau ansehen so dass es Hand in Hand geht, da eine Tür so klassisch wie möglich das Design von uns brechen kann. Ihre Idee ist also offen für andere, dem Beispiel zu folgen und ihr eigenes Design zu geben.

Wandsteckdosen dekorieren

Es ist wahr, dass die Türen, z Sogar Fenster waren Inspirationsquellen für viele Kreative; sogar Diese Fenster wurden fotografiert von demselben auf seiner Reise um die Welt und das tat er vor ein paar Jahren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.