Integrieren Sie ein Bild mit einem anderen in Photoshop

Photoshop-Logo

Quelle: Clubic

Photoshop ist derzeit das Star-Tool für viele Designer. Viele Leute verwenden es, um Bilder zu bearbeiten, kreative Mockups zu erstellen, die die Identität einer möglichen Marke zeigen, lustige Collagen zu erstellen usw.

Was jedoch nur wenige nicht wissen, sind die vielen Optionen, die mit den Tools dieser Anwendung ausgeführt werden können. In diesem Tutorial werden wir Ihnen einen neuen Trick beibringen, den Sie vielleicht noch nicht kannten, Wir zeigen Ihnen eine Mini-Anleitung, wie Sie beide Bilder in Photoshop integrieren können.

Darüber hinaus zeigen wir Ihnen auch andere Tools, falls Sie Photoshop nicht haben.

Wir fingen an.

So integrieren Sie beide Bilder in Photoshop

Photoshop-Bild

Quelle: ComputerHoy

Bevor Sie mit dem Tutorial beginnen, müssen Sie zwei Bilder vorbereiten, die Ihnen am besten gefallen und das Thema, das für Sie am kreativsten ist. Sobald Sie sie heruntergeladen und in einem Ordner oder auf dem Desktop Ihres Computers vorbereitet haben, öffnen Sie sie.

Schritt 1: Bereiten Sie das erste Bild vor

Photoshop-Bild

Quelle: Luminar Al

  1. Als erstes öffnen wir das Photoshop-Programm.
  2. Nach dem Öffnen drücken wir Strg + O oder öffnen im oberen Bereich das Bild, das wir ändern möchten.
  3. Mit Hilfe der Maus duplizieren wir per Rechtsklick die Ebene, sodass wir dieselbe Ebene zweimal kopiert haben.
  4. Wir benennen das erste Bild mit der Nomenklatur, die am besten zu unserer Arbeitsweise passt, und gehen dann zur Hintergrundebene und löschen die Ebene.

Schritt 2: Bereiten Sie das zweite Bild vor

  1. Um das zweite Bild vorzubereiten, greifen wir über das obere Menü auf die Option Öffnen zu und gehen dann zum zweiten Bild und öffnen es.
  2. Mit der Schaltfläche «Minimieren» lassen wir das Bild im Hintergrund.

Schritt 3: Verbinden Sie beide Bilder und führen Sie sie zusammen

Photoshop-Bilder

Quelle: Fotolog

  1. Um beide Bilder zu verbinden, klicken wir auf das erste Bild und dann auf das zweite.
  2. Wir werden das erste Bild aktivieren, da es uns interessiert.
  3. Wenn wir das Bild aktiviert haben, können wir das zweite Bild schließen.

Schritt 4: Löschen Sie den Hintergrund des ersten Fotos

  1. Als erstes suchen wir nach dem Löschwerkzeug, oder wir können es auch löschen, indem wir die E-Taste auf unserer Tastatur drücken.
  2. Als zweites wählen wir einen Pinsel, dessen Deckkraft minimal ist und dessen Dicke 100 Punkte überschreitet.
  3. Auf diese Weise löschen wir den Hintergrund.

Wenn Sie beide Bilder integrieren, können Sie sie zusammenführen und auch interessante Collagen für Ihre Projekte erstellen. Die zu befolgenden Schritte sind einfach und kurz, sodass die zu erledigende Arbeit nicht teuer ist oder Ihren Prozess beim Erlernen dieses kurzen Tutorials behindert.

andere Alternativen

Fotor

Fotor wird als Bildbearbeitungstool bezeichnet. Darüber hinaus ist es auch für Windows und Mac verfügbar.

Wenn Sie ein Designer sind und mit einem Tool arbeiten müssen, das keine hohen monatlichen Kosten und kostenlose Optionen erfordert, Dies ist Ihr ideales Werkzeug.

Darüber hinaus können Sie mit fotor nicht nur Bilder bearbeiten, sondern auch Hintergründe eliminieren und auf diese Weise besser mit Vektoren arbeiten, die die Verwendung möglicher Markierungen erfordern, oder alles entfernen, was Ihr Bild stört oder stört.

Befunky

BeFunky ist eine der Apps, die eine Vielzahl von Filtern bietet. Dies ermöglicht, dass der Wechsel von Bild zu Illustration zufriedenstellend ist.. Darüber hinaus verfügt es über verschiedene Zeichenmodi: Öl, Aquarell usw.

Es ist zweifellos das, was Sie brauchen, um Ihren Fotos eine kreativere Note zu verleihen.

Lunapic

wahnsinniges Bild

Quelle: ComputerHoy

Lunapic ist eines der kostenlosen Tools, das die Bildbearbeitung ohne monatliche oder jährliche Zahlung ermöglicht. Seine Oberfläche ähnelt nicht nur Programmen wie Lightroom oder Photoshop, sondern ermöglicht Ihnen auch die Erstellung verschiedener Bildkreationen und -manipulationen.

Kurz gesagt, es ist eines dieser Tools, in denen es ideal ist, wenn Sie nicht über das vollständige Adobe-Paket verfügen, das auch großartige Optionen ermöglicht, wenn Sie keine Bearbeitungsprogramme haben hohe Kosten haben oder ein obligatorisches Abonnement erfordern.

Abschluss

In Photoshop können Sie beide Bilder nicht nur integrieren, sondern auch kombinieren oder sogar zusammenführen. Viele der berühmten Collagen wurden mit den gleichen Werkzeugen erstellt, die im Tutorial verwendet wurden, daher ist es wichtig, dass Sie die vielen Optionen kennen, die dieses Programm bietet.

Kurz gesagt, wir hoffen, dass dieser Mini-Leitfaden Ihnen geholfen und Ihre Zweifel ausgeräumt hat. Darüber hinaus haben wir Ihnen auch eine Reihe von Alternativen zu Photoshop hinterlassen, Einige von ihnen sind völlig kostenlos, sodass Sie sie genießen und in Ihren nächsten Projekten verwenden können.

Wir empfehlen Ihnen auch, nach verschiedenen Optionen zu suchen, die Ihnen helfen, Ihre Projekte und Ihre Arbeitsweise besser zu lokalisieren. Es gibt keine Entschuldigung dafür, Bilder nicht bearbeiten oder mit ihnen gestalten zu können.

Jetzt ist es an der Zeit, dass Sie die Tools, die wir Ihnen gezeigt haben, ausprobieren und in die Praxis umsetzen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)