Schritte zum Erstellen eines guten Logos für eine Marke oder ein Produkt

Erstellen Sie ein gutes Logo für Ihre Marke oder Ihr Produkt

Das Entwerfen eines Unternehmensimages ist nicht einfachSie müssen viel beachten, damit unser Logo richtig funktioniert. Das Schritte, um ein gutes Logo zu erstellen Für eine Marke oder ein Produkt helfen sie uns, ein grafisches Ergebnis zu erzielen, das einem effektiven Ergebnis näher kommt. Das dürfen wir nicht vergessen Ein Logo repräsentiert alles Was eine Marke ist, geht es um den visuellen Teil (sozusagen des physischen), der der Welt gezeigt wird, da dies das ist, was die Leute sehen, wenn sie unsere Marke ansprechen. Bei der Schaffung einer Marke müssen andere Faktoren vorhanden sein Name erstellt in der Prozess von Benennung bis dein Branding um all das zu schaffen grafisches Universum, das darstellt, was die Marke ist. Sie können das sehen Post wenn Sie wissen wollen, wie man ein Gut schafft Benennung. 

Ein gutes Logo muss sehr gut studiert werden So erreichen Sie Ihre ZielePräsentieren Sie die Marke effektiv Vergessen Sie nicht, dass ein Logo umso mehr ist, als es in den Köpfen der Benutzer aufgezeichnet werden kann, die es sehen sencillo desto einfacher wird es sein, sich zu erinnern. Coca-Cola, McDonalds, BMW und eine andere Auswahl an Marken zeichnen sich dadurch aus, dass sie leicht zu merken sind. Erfahren Sie, wie Sie eine Marke schaffen, die wirklich funktioniert.

 Das erste, was wir wissen müssen, wenn es darum geht Erstellen Sie ein gutes Logo es kennen unsere Marke oder Produkt, wissen, wie es ist, was es tut und was seine Hauptideen sind. Dies ist wichtig, um ein gutes Ergebnis zu erzielen, weil Ein Logo ist kein einfaches Gekritzel aber ein Bild, das eine Marke darstellt, aus diesem Grund ist es notwendig, alles Mögliche zu wissen.

Um a zu erreichen gutes Logo Wir müssen diese kleinen Etiketten im Auge behalten:

  • Richtige Lesbarkeit
  • Verwenden Sie einige Farben (2-3) 
  • Wissen, wo die Marke leben wird (Support)
  • Machen Sie es reproduzierbar (Größen und Medien) 
  • Nicht stark mit Gegenständen beladen (einfach) 
  • Vermeiden Sie Farbverläufe und Effekte 
  • Arbeiten Sie immer mit Vektoren (Vektorprogrammen) 

Wir müssen auch im Voraus wissen, wonach Sie suchen repräsentieren unsere Marke. Es gibt verschiedene Formen der grafischen Darstellung, die unterschiedlichen Zwecken dienen. In diesem Beitrag werden wir die Arten von grafischen Darstellungen einer Marke bestehenden. Norberto Chaves ist ein Theoretiker zu diesem Thema, mit seinen Parametern können wir eine Marke definieren richtig

Es gibt mehrere allgemeine Konzepte, die daran gewöhnt sind ein gutes Logo einfallen lassenIn der Regel funktionieren diese Konzepte, um die Marke zumindest technisch korrekt zu definieren. EIN gute Lesbarkeit, eine gute Verwendung von Farben basierend auf dem Farbpsychologie, Einfachheit… Und andere Punkte, die wir unten sehen werden.

Wichtige Punkte

Lesbar und entzifferbar

Ein gutes Logo muss sein können lesbar und entzifferbar Damit Benutzer wissen, um welche Marke es sich handelt, und sich daran erinnern können, in Zukunft darauf zuzugreifen. Auf dem unteren Foto sehen wir ein Logo, das ziemlich aussieht optisch attraktivl (es ist sicherlich attraktiv), aber nicht alles sollte der attraktive Teil sein, sondern auch funktional sein und das Hauptziel einer Marke erfüllen: eine Botschaft übermitteln und in Erinnerung bleiben. In diesem Fall hat die Marke eine komplizierte Lesestruktur- Zu viele Farben, überlappende Elemente und eine schwer lesbare typografische Hierarchie. Das Logo stellt die Insel Lanzarote (Kanarische Inseln) dar. Diese Lesung ist kompliziert, denn wenn wir diesen Namen nicht kennen, können wir zu anderen Lesungen wie Lanroteza gelangen. Es ist optisch ansprechend, aber falsch ausgeführt. Wenn wir ein Logo entwerfen, müssen wir daher denken, dass der Benutzer die Marke nicht kennt und es daher lesbar und leicht verständlich sein muss.

Ein gutes Logo muss lesbar sein

Vermeiden Sie handschriftliche Typografie

 Für ein korrekte Lesbarkeit Wir müssen Vermeiden Sie, wann immer wir können, die Verwendung handgeschriebener Schriftarten diese Nachahmung menschlichen Schreibens. Wenn es stimmt, dass einige Marken diese Schrift verwenden und sie funktioniert, müssen wir jedoch darauf achten, dass sie wirklich funktioniert. Überwachen Sie immer die Lesbarkeit.

Ein gutes Logo muss lesbar sein

Reproduzierbarkeit auf mehreren Stützen

 Bei der Erstellung der grafischen Darstellung einer Marke müssen wir wissen, wo die Marke leben wird, Ein Logo für eine APP ist nicht dasselbe wie ein Logo für ein Boot. Klammern ändern sich, Materialien sind unterschiedlich und Lesbarkeit variiert basierend auf all dem. Zu wissen, wo die Marke leben wird, ist ein wichtiger Faktor, da unser Bildschirmdesign zwar sehr schön ist, aber nachdem es zu seiner Hauptunterstützung gebracht wurde, verliert es seine Stärke. Ein Beispiel dafür ist die Neugestaltung des Instagram-Logos. Dieses Logo zeichnet sich durch die Verwendung eines Farbverlaufs zwischen mehreren Farben aus. Es funktioniert korrekt auf dem Bildschirm, aber nehmen wir für einen Moment an, dass Instagram auf einer Metallplatte eingraviert werden sollte Ähnlich wie bei den Abwasserkanälen würde es den visuellen Teil, der es so auffällig machte, völlig verlieren. Wir müssen es immer wissen Wo wird die Marke leben? bevor Sie Ihre grafische Identität erstellen.

Es ist wichtig zu wissen, wo unser Logo leben wird

Ein weiteres gutes Beispiel für die Idee des Wissens Wo lebt eine Marke? Dies ist der Fall bei Autoschildern. Diese Logos sollten vor allem für diese Unterstützung attraktiv sein, da sie dort am wahrscheinlichsten der Öffentlichkeit gezeigt werden. In diesem Wissen musste die grafische Markierung in diesem metallischen Träger attraktiv sein.

Es ist wichtig, die Unterstützung unseres Logos zu kennen

Leicht zu erinnern

Ein gutes Logo sollte leicht zu merken sein: visuelle Belastung vermeiden, nicht viele Farben und eine einfache Struktur sind einige der grundlegende Punkte sehr leicht zu merken sein. Nike ist ein gutes Beispiel dafür, es ist einfach und leicht zu merken.

Ein Logo sollte leicht zu merken sein

Damit ein Unternehmensimage in Erinnerung bleibt, ist das Einfachheit der Formen, suchen Sie nach etwas, das als Ganzes attraktiv ist und leicht in Erinnerung bleibt. Das Coca-Cola-Logo ist typografisch gesehen recht komplex, aber insgesamt ist es aufgrund der Form der Schrift leicht zu merken.

Coca-Cola hat eine komplexe, aber leicht zu merkende Schrift

Ein weiteres Beispiel für eine logo das ist sehr gut in Erinnerung geblieben ist das von Apfel mit seinem berühmten Apfel als grafische Darstellung seiner Marke. Dieses Unternehmen verwendet den Apfel als Hauptelement in seinem Bild, sodass der Benutzer die Struktur des Symbols bereits kennt, sodass dieser seinen Inhalt ändern und lesbar bleiben kann. Dies wird dank erreicht ErkennungsfaktorUnser Gehirn erkennt die Silhouette des Apfels und bezieht sie bereits auf die Marke, unabhängig davon, ob sich seine Füllung ändert.

Apple ist sehr leicht zu merken

Das Erstellen eines Logos ist komplex das braucht viel vorherige Studie y Planung einen Vorschlag zu machen, der wirklich effektiv funktioniert. Kennen Sie unsere Marke und wohin Sie wollen, ist wichtig, um ein gutes Logo zu erstellen. Das Ideal, bevor Sie mit der Erstellung eines Logos beginnen, ist siehe viele Referenzen um herauszufinden, wie andere Marken dieses Problem gelöst haben. Sie können einen weiteren Beitrag darüber lesen, wie Sie hier ein gutes Logo erstellen Link.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   claudia sagte

    Hallo, bitte, könnten Sie diese kleinen Quadrate von tiwiter, you tube, facebook und dem von google clud ... nehmen, weil sie Sie nerven und Sie Ihren interessanten Artikel nicht richtig sehen oder lesen lassen. es ist sehr nervig, danke.