So drehen Sie ein Bild in Photoshop

Photoshop

Quelle: Clubic

Wenn wir über das Retuschieren von Bildern sprechen, können wir Folgendes sagen: Es gibt großartige Programme, die es schaffen, die kostspielige Aufgabe zu erleichtern, die vor Jahren oder sogar Jahrhunderten ein komplettes Chaos bedeutet hätte. für viele Designer und Designer.

Zum Beispiel sind so grundlegende Übungen wie das Drehen eines einfachen Bildes oder das Ändern seiner Größe einige der Aktionen, die wir dank der Erstellung dieser Programme mit nur einem einfachen Klick ausführen können.

In diesem Beitrag sind wir gekommen, um mit Ihnen über Photoshop und eines seiner Star-Tools zu sprechen, oder besser gesagt, eine seiner Aktionen, die Sie vielleicht interessant finden, wenn Sie in der Welt der Fotografie arbeiten. Mit einem kurzen Tutorial Wir erklären, wie Sie ein Bild in Photoshop drehen.

Photoshop: Hauptfunktionen und Nachteile

Photoshop

Quelle: Luminar

Bevor Sie mit dem Tutorial beginnen, ist es wichtig, dass Sie einige der Features oder Grundfunktionen dieses Programms kennen. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen auch einige seiner Funktionen und Nachteile, damit Sie alles Interessante wissen, wenn wir auf Photoshop verweisen.

Photoshop, Es ist eine Anwendung, die Teil des umfangreichen Adobe-Pakets ist und die Hauptfunktion des Retuschierens und Bearbeitens von Bildern erfüllt. Es ist eines der Programme und Ressourcen, die von Tausenden und Abertausenden von Designern und Fotografen am häufigsten verwendet werden, die arbeiten und Werkzeuge benötigen, um unglaubliche Fotomontagen und Fotobearbeitungen zu erstellen.

Wie jede Anwendung ist es ein kostenpflichtiges Tool, das ein Jahresabonnement erfordert, aber es verfügt über eine Vielzahl von Tools, die auf den ersten Blick Sie erleichtern die Entwicklung vieler Funktionen, die Photoshop ausführen kann.

Photoshop-Grundlagen

Foto Nachbearbeitung

  • Mit Photoshop können wir nicht nur die Fotos retuschieren, sondern auch Wir können eine Reihe sehr interessanter Filter hinzufügen. Filter, die sich durch die Kombination von kalten Tönen mit viel wärmeren Tönen auszeichnen.
  • Ein weiterer Effekt, der sich bei der Verwendung dieses Programms auszeichnet, ist die Möglichkeit, unseren Bildern verschiedene Lichter und Spezialeffekte hinzuzufügen, und all dies, Arbeiten durch Schichten und durch Werkzeuge die uns die Möglichkeit geben, die besten Ergebnisse zu erzielen.

andere Entwürfe

  • Mit Photoshop können wir auch eine Reihe von Mockups erstellen, Mockups helfen uns, die Realität unseres Designs zu sehen. Dieses Programm Es wird oft viel in Verpackungsdesigns verwendet.
  • Obwohl wir für diese Aufgabe die Verwendung von Illustrator empfehlen, in Photoshop, Wir können auch die Möglichkeit haben, mit Vektoren zu arbeiten. Vektoren helfen uns, eine Marke oder ein Symbol von Grund auf neu zu entwerfen, und außerdem sind sie grafische Elemente, die ständig modifiziert werden können, da sie der native Teil von allem sind, was wir erstellen, sie sind einheitliche Striche oder geometrische Formen, die von Farbe begleitet werden können und verschiedene Formen, diese Vektoren werden später auf ein bestimmtes Design angewendet.
  • Zu guter Letzt, Wir können auch Collagen oder Fotomontagen erstellen von Bildern oder Elementen. Es hat ein sehr breites Paket von Schriftarten für seine Verwendung.

Nachteile von Photoshop

Lagerung

  • Da es sich um ein leistungsstarkes und qualitativ hochwertiges Programm handelt, nimmt normalerweise viel Platz auf Ihrem Gerät einMachen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie bemerken, dass die Autonomie Ihres PCs oder eines anderen anderen Geräts langsamer als erwartet funktioniert. Es ist ein Programm, das viele Informationen enthält, nicht nur auf einen Blick und objektiv, sondern auch im Inneren.

Lernen

  • Wie bei jedem Programm muss man lange lernen, bevor man es benutzt. Auf vielen Internetplattformen gibt es kostenpflichtige oder sogar kostenlose Kurse, die Ihnen die Möglichkeit bieten, dieses Programm viel tiefer zu studieren, so dass Sie einige Vor- und Grundkenntnisse für seine Verwendung benötigen. Das Gute an Photoshop ist, dass, sobald Sie es installieren und zum ersten Mal ausführen, jedes Mal, wenn Sie auf ein bestimmtes Tool oder einen bestimmten Abschnitt seiner Oberfläche zugreifen, automatisch ein Fenster mit einem kleinen Tutorial geöffnet wird. Ein Detail, das führt den Benutzer nicht nur, sondern bleibt jederzeit bei ihm und interagiert auf eine bestimmte Weise, da es Ihnen ermöglicht, nach dem Tutorial verschiedene Übungen durchzuführen.

Abonnement

  • Was vielleicht viele der Benutzer, die diese Art von Programm verwenden, sehr schlecht nehmen, ist die Tatsache, dass es bezahlt wird oder eine bestimmte Lizenz hat. Wir fügen hinzu, dass Sie beim Kauf der Photoshop-Lizenz auch Sie haben die Möglichkeit, andere seiner Programme zu verwenden, sei es von After Effects bis InDesign. Ein Paket voller unglaublicher Programme, die Sie bei Ihren Entwürfen jederzeit anleiten und beraten. Kurz gesagt, wir raten Ihnen, den ersten kostenlosen Monat zu erhalten und ihn vollständig auszuprobieren. Auf diese Weise haben Sie Zugriff auf alles, was wir erwähnt haben.

Updates

  • Zu guter Letzt geht es um Ihre Updates. Wie jedes Programm hat Photoshop einige seiner Updates, die vielen seiner Benutzer überhaupt nicht gefallen, da es alle zwei mal drei Fehler im System und in der Entwicklung seiner Funktionen gibt. Also, nach Ihren Updates, Es ist möglich, dass das Programm einige Aktionen nicht richtig ausführt und Sie Probleme beim Arbeiten haben. Dies sollte kein ernsthaftes Problem sein, da die meisten Programme diese Art von Situation durchlaufen, ist es wichtig, das Problem hervorzuheben und es zu lösen.

Adobe Photoshop ist so wichtig, dass die überwiegende Mehrheit der Unternehmen dieses Tool bereits auf ihren Geräten verwendet. Ein Werkzeug, das hat große Türen in der Arbeitswelt geöffnet, und das ist jeden Tag das Schlüsselwerkzeug oder Programm einiger der besten Industrien auf der ganzen Welt.

Ohne Zweifel ist es das beste Programm, um mit seinen vielen Möglichkeiten zu beginnen und sich mitreißen zu lassen, außerdem bietet es eine hervorragende Qualität in seinen Ergebnissen, was es noch besser macht.

Tutorial: Bilder in Photoshop drehen

Photoshop Bild drehen

Quelle: YouTube

Im folgenden Tutorial zeigen wir Ihnen drei verschiedene Möglichkeiten, die Sie beim Drehen eines Bildes in Photoshop erreichen können. Jede Rotation ist anders, also sind es auch Ihre Aktionen. Beachten Sie und vergessen Sie nicht, jeden Schritt zu befolgen.

Weg 1: Bild umkehren und drehen

Bild drehen

Quelle: YouTube

Das Ziel dieser ersten Form der Drehung im Bild ist der Versuch, es entweder vertikal oder horizontal zu drehen.

  1. Als erstes müssen wir zu Photoshop gehen und das Bild öffnen, das wir drehen möchten. Dafür müssen wir nur Gehen Sie zu dem Panel, das sich auf der rechten Seite befindet und auf das Vorhängeschloss-Symbol klicken wir darauf, um die Ebene zu entsperren und zu bearbeiten.
  2. Sobald wir die Ebene entsperrt haben, müssen wir nur noch auf das kostenlose Transformationstool zugreifen, wir wählen die Ebene mit unserem Bild aus und leiten dann zum Menü und weiter Wir wählen die Option Bearbeiten und dann die Option freie Transformation.
  3. Sobald wir diesen Abschnitt ausgeführt haben, können wir feststellen, dass auf dem Foto außen eine Art Rahmen erschienen ist. Dieser Rahmen zeigt an, dass das Foto bereits verfügbar ist, um es zu drehen. Daher, Wir geben unserem Bild einen Rechtsklick und im Fenster erscheinen mehrere Optionen, eine davon heißt horizontal spiegeln und vertikal spiegeln.
  4. Sobald wir die Optionen angewendet haben, wir müssen nur auf die ENTER-Option drücken oder klicken Sie auf das, was oben in der Optionsleiste wäre.

Mit diesem Schritt würden wir unser Bild nach unseren Wünschen spiegeln oder drehen lassen. Es ist eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun.

Weg 2: Bild drehen

Bild drehen

Quelle: Alles beantworten

  1. Auch für diese Option wir werden das kostenlose Transformationstool verwenden, Dazu führen wir den gleichen Schritt aus, wir müssen nur die Ebene mit unserem Bild wieder entsperren, indem wir mit der rechten Maustaste auf das Vorhängeschloss-Symbol klicken.
  2. Indem Sie die Maus über einige der Ecken unseres Bildes bewegen, Eine Reihe von Punkten oder Ankern wird aktiviert, diese Punkte sind Pfeile, und sie helfen uns, die Bilder so zu drehen, wie es uns am besten gefällt oder am besten passt.
  3. auch Sie können die SHIFT-Taste gedrückt halten, auf diese Weise wird automatisch eine 15-Grad-Wende gemacht.

Abschluss

Adobe Photoshop ist derzeit das Star-Tool zum Retuschieren und Bearbeiten von Bildern. Wir finden aber auch andere freie Programme wie GIMP, die ähnliche Tools enthalten und in gewisser Weise auch darauf ausgelegt sind, ähnliche Funktionen erfüllen zu können.

Immer mehr Benutzer gehen zu Photoshop und probieren es aus, da es ein Werkzeug ist, das nicht enttäuscht, und es hat viele abwechslungsreiche und interessante Optionen zum Hervorheben.

Wir hoffen, dass Ihnen das Tutorial eine große Hilfe war und Sie etwas mehr über die Welt von Photoshop gelernt haben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.